Aktuelle Seite: Startseite Aktuelles Aktuelle Presseberichte

Karrer Nowatschin Babl MairDie hochgewachsenen, leuchtend gelb blühenden Pflanzen auf dem Woringer Acker nahe der A7 stechen schon von weitem ins Auge und machen neugierig. Nicht nur Radler und Spaziergänger bleiben immer öfter an der eineinhalb Hektar großen Fläche stehen und informieren sich an den Schautafeln über das Energiepflanzenprojekt – auch Allgäu TV wurde jetzt auf das Feld mit der nordamerikanischen Dauerkultur aufmerksam und stattete den Besitzern Andreas und Wolfgang Karrer einen Besuch ab. Mit von der Partie waren dabei auch Richard Mair von renergie Allgäu, Ethelbert Babl vom Amt für Ernährung und Landwirtschaft Kempten sowie seine Mitarbeiterin Eva Nowatschin, die seit einigen Wochen ein allgäuweites LEADER-Projekt zum Thema „Silphie“ begleiten.

weiterlesen ...

Verein Renergie Allgäu präsentiert Dienstleistungen für Kommunen und Unternehmen!

Viele interessante Gespräche und noch mehr interessierte Besucher hatte der Verein renergie Allgäu beim 10. Bayerischen EnergieForum in Germering. Das Kemptener Planungs- und Beratungsbüro präsentierte dabei sein vielfältiges Energieberatungs- und Dienstleistungsangebot für Kommunen und Gewerbetreibende.

weiterlesen ...

Mehr Vielfalt in der Energielandschaft mit Durchwachsener Silphie!

Der Samen ist gelegt. Wortwörtlich. Auf insgesamt 10 Ackerflächen in allen vier Allgäuer Landkreisen ist jetzt das LEADER-Projekt „Mehr Vielfalt in der Energielandschaft mit Durchwachsener Silphie“ gestartet. Unter der Leitung des Vereins renergie Allgäu und begleitet von den vier Allgäuer Landkreisen sowie den örtlichen Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten werden in den kommenden drei Jahren Erfahrungen mit der nordamerikanischen Energiepflanze gesammelt. Ziel ist es, eine ähnlich ertragreiche und gleichzeitig ökologisch wertvolle Ergänzung oder Alternative zum Mais zu entwickeln.

weiterlesen ...

renergie Allgäu und Gemeinde Deisenhausen machen mit dem Energiekonzept viele Vorschläge!

Vereinfacht formuliert ist ein kommunaler Energienutzungsplan eine professionell erarbeitete Bestandsaufnahme, Analyse und Maßnahmenliste, anhand der einer Gemeinde und ihren Bürgern mehrere Maßnahmen für Energiegewinnung, Einsparung und Effizienz empfohlen werden. Gleichzeitig sind aber auch die besten Ideen erst und nur dann nachhaltig und effektiv, wenn sie in der Praxis umgesetzt werden. Mit der Fertigstellung des Energienutzungsplanes beginnt also die eigentliche Arbeit erst. An genau diesem Punkt stehen derzeit Bürgermeister Norbert Weiß, sein Energieteam und die Bevölkerung der Gemeinde Deisenhausen. Hier haben wir, der Verein renergie Allgäu, dieser Tage den Energienutzungsplan vorgestellt – jetzt müssen aus den vorgeschlagenen Maßnahmen konkrete Projekte werden.

weiterlesen ...

Die Zeiten, in denen findige Mächler mit selbstgebastelten Geräten ihren eigenen Strom produzieren konnten, sind lange vorbei. Inzwischen sind Erzeugung, Verbrauch und Speicherung von Energie durch eine solche Vielzahl von Gesetzen und Förderrichtlinien reglementiert, dass der Durchblick bisweilen schwieriger scheint als die Technologie selbst. Mit dem „Batterietag“ für Kommunen, Industrie, Handwerk, Unternehmer und Endverbraucher versuchten die Fachleute von renergie Allgäu ein bisschen Licht ins Dunkel zu bringen und stellten dabei immer wieder Verbindungen her zur Elektro-Mobilität.

weiterlesen ...

Tag 2 auf den Biogas-Infotagen 2017. Am Stand von renergie Allgäu im Ulmer Messe-Foyer führen die Fachberater Florian Weh und Stephan Ruile schon seit 10 Uhr morgens wieder Einzelgespräche mit Anlagenbetreibern aus ganz Süddeutschland. Der Stellvertretende Vorsitzende Thomas Hartmann und Energieberater Thomas Brutscher moderieren die Vortragsreihen in den Konferenzräumen 1 und 2. Büromanagerin Angela Hartmann begrüßt am Eingang jeden Gast mit dem umfangreichen Messe-Handbuch, Veranstaltungsfachfrau Monica Lehmkuhl kümmert sich im Hintergrund um die Abläufe und Vorsitzender Richard Mair dreht seine Runde durch die beiden Ausstellungshallen 1 und 2. Weit kommt er dabei nicht. An jedem Stand suchen Firmenvertreter und Fachbesucher das Gespräch mit ihm. Aus dem einstigen Biogas-Pionier ist längst einer der kompetentesten Fachmänner der Branche geworden.

weiterlesen ...

Auf großes Interesse stieß die Impulsveranstaltung von renergie Allgäu am 13. Januar unter dem Stichwort: „Gemeinsam selbst versorgen!“

An die 40 Interessenten kamen, um sich über PV-Stromanlagen und Batteriespeicher zu informieren. Das Besondere dabei: Die beteiligten Firmen bieten bei Sammelbestellungen und Großaufträgen Sonderkonditionen und besonders günstige Preise an. Je mehr sich an dem Startprogramm zur eigenverantwortlichen, dezentralen Strom-Selbstversorgung beteiligen, desto günstiger wird es für jeden einzelnen.

weiterlesen ...

Ein erfolgreicher Energienutzungsplan für die Gemeinde Waltenhausen!

Hier ein Artikel aus der Augsburger Allgemeinen vom 03.09.2016:

weiterlesen ...

Am 1. August zur besten Sendezeit um 21:45 Uhr präsentiert die „Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland“ (ARD) eine halbstündige Generalabrechnung mit unserer leistungsstärksten Quelle für erneuerbar erzeugten elektrischen Strom, der Windenergie.

Das Genre des Horrorfilms versucht, beim Zuseher Gefühle der Angst, des Schreckens und der Verstörung auszulösen. Viele dieser Streifen tragen daher eine FSK-Alterseinstufung zumindest ab 16 Jahren. Ein bestimmtes Alter war allerdings nicht notwendig, um den im ARD-Beitrag "Der Kampf um die Windräder" vermittelten Schrecken verkraften zu können. Eher schon Sachkenntnis war hilfreich.

Wollen wir uns Zeit nehmen, einige der dargestellten Irreführungen einer genaueren Prüfung zu unterziehen?

weiterlesen ...

Beispiel renergie Allgäu e.V.: Energieberatung wird immer komplexer

Flexibilisierung ist eines der neuen Schlagwörter in der Biogasbranche. Das betrifft aber nicht nur die markt- und bedarfsgerechte Strom- und Wärmeerzeugung. Flexibilisierung ist auch gefordert bei der Biogas-Beratung. Die Fachleute vom Kemptener Verein renergie Allgäu wissen ein Lied davon zu singen. Seit Jahren schon stehen Florian Weh und Thomas Hartmann Biogasanlagenbetreibern mit professionellem Sachverstand zur Seite. Und immer wieder müssen sie ihre Angebote an neue juristische Bedingungen und rechtliche Regelungen anpassen. Ein Beispiel aus dem Unterallgäu zeigt, wie komplex und individuell Energieberatung im Mittelstand heute aussieht.

weiterlesen ...

Mit richtigem Konzept und kompetentem Partner startet die schwäbische Gemeinde Waltenhausen (Landkreis Günzburg) in die Energie-Zukunft: Beraten und begleitet vom Kemptener Verein renergie Allgäu planen Bürgermeister und Bürger nach gut halbjähriger Vorbereitungszeit nun ein groß angelegtes Nahwärmenetz für bis zu 50 Haushalte, einen „Energie-Erlebnistag“ im Herbst und einen kollektiven Heizungspumpenaustausch für alle interessierten Hausbesitzer am Ort. Daneben enthält der in enger Zusammenarbeit von Verein und Gemeinde erstellte Maßnahmenkatalog eine ganze Reihe weiterer Vorschläge für Energieeinsparung und Erneuerbare Energiegewinnung.

weiterlesen ...

renergie Allgäu e.V. gibt Tipps für die Modernisierung von Alt-Anlagen

Mit einer solchen Flut von Interessenten hatte der Verein renergie Allgäu selbst nicht gerechnet: Über 70 Betreiber von Wasserkraftanlagen aus dem gesamten Allgäu waren der Einladung in die Geschäftsstelle nach Kempten gefolgt, um sich von Fachleuten Tipps für Modernisierungs- und Ertüchtigungsmaßnahmen geben zu lassen. Und sie wurden nicht enttäuscht: Die Veranstaltung zum 25jährigen Jubiläum des „Arbeitskreises Wasserkraft“ erwies sich als sprudelnde Ideen- und Informationsquelle.

weiterlesen ...

05. November 2015

Biogas Infotage 2016

Auf einer Doppelseite weist die aktuelle Ausgabe von JOULE, Magazin für Energieprofis, auf die Biogas-Infotage 2016 am 13.und 14. Januar in der Messe Ulm hin. Autor Rouven Zietz hat den reinen Messe-Daten eine Reihe interessanter Hintergrundinformationen hinzugefügt:

Neuer Ort, neue Vielfalt

Die Fachmesse für Biogaserzeugung und Biogasnutzung will auch im nächsten Jahr ihren Besuchern ein vielfältiges Programm anbieten. Neben zahlreichen Fachausstellern skizzieren Experten in Fachvorträgen die Zukunftsthemen der Biogasbranche.

weiterlesen ...

Aktueller Pressebericht in der Ausgabe 10/ 2015 von SONNE WIND & WÄRME über die Biogas Infotge 2016 am neuen Standort in Ulm.

 

 

weiterlesen ...

Bei der RENEXPO am 01. Oktober 2015 wurden von der LEW die "Innovationspreise 2015" übergeben:
der 5. Platz ging an Johannes Schindele aus Obergünzburg mit seiner Biogasanlage und dem daran angeschlossenen Wärmenetz!

weiterlesen ...

Reges Interesse bei Auftaktveranstaltung zu Energie-Nutzungsplan Waltenhausen

Schon Anfang des Jahres befasste sich der Waltenhauser Gemeinderat mit dem Thema Energie-Nutzungsplan und einigte sich nach eingehenden Beratungen, mit unserem Verein, mit welchem wir seit 22 Jahren erfolgreich auf diesem Gebiet
tätig sind, einen entsprechenden Vertrag abzuschließen. Die Kosten für das knapp ein Jahr dauernde Beratungskonzept betragen rund 18 000 Euro und werden mit 70 Prozent durch das Bayerische Wirtschaftsministerium bezuschusst.

weiterlesen ...

Aktuelle Seite: Startseite Aktuelles Aktuelle Presseberichte

renergie allgäu e.V.

renergie Allgäu e.V.
renergie e.V. bei FacebookAdenauerring 97
87439 Kempten
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!