SEMINARE/FORTBILDUNGEN

Neben unseren Ausstellungen und Messen, wie den Biogas Infotagen, veranstalten wir mehrmals jährlich Seminare und Fortbildungen zu unterschiedlichen Themen der Erneuerbaren Energien, wie z. B. Fortbildungen für Energieberater mit dena-Anerkennung oder Seminare nach TRGS, VaWs, etc... für Biogasbetreiber.

Termin: 29./ 30. Oktober 2019

Ort: Neckarsulm

Referent: Dipl.-Ing. Thomas Königstein

Keine Förderung einer neuen Heizungsanlage ohne Nachweis des hydraulischen Abgleichs!

Das zweitägige Seminar behandelt gezielt den hydraulischen Abgleich von 2-Rohr-Anlagen. Ziel ist, die Bestätigung des hydraulischen Abgleichs für die KfW /BAFA-Förderung (Einzelmaßnahmen) gemäß VdZ-Formular nach Verfahren B durchführen zu können. Der Abgleich von Fußbodenheizungen und Einrohranlagen wird prinzipiell erläutert.
Das Modul ist mit 16 Unterrichtseinheiten als Weiterbildung bei der dena für die Eintragung in der Energieeffizienz-Experten-Liste anerkannt. Das Seminar erfüllt die Anforderungen an eine BAFA-Nachschulung. Die Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg mit einem Umfang von 16 Unterrichtsstunden für Mitglieder anerkannt. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt!

1. Grundlage Raumheizlast

Voraussetzung für die Durchführung des hydraulischen Abgleichs ist die raumweise Berechnung der Heizlast eines Bestandsgebäudes, auch zur Weitergabe an den Installateur als Ausführenden. Nach einer Erläuterung der Grundlagen wird an Beispielen zunächst die Berechnung der Gebäudeheizlast und der Raumheizlasten gezeigt – mit eigenen Berechnungen durch die Teilnehmer (Taschenrechner erforderlich). Im Vordergrund steht die Praxis für die Arbeit als Energieberater.

2. Hydraulischer Abgleich „zu Fuß“

Nach der Heizlastberechnung erfolgt der hydraulische Abgleich mit Anpassung an die vorhandenen Heizkörper in verschiedenen Sanierungsvarianten. Ermittelt werden außerdem die erforderlichen Volumenströme, die Einstellwerte der Thermostatventile und der Heizkurve sowie die Größe der Umwälzpumpe.

3. Hydraulischer Abgleich per Software

Nach den „Zu-Fuß-Berechnungen“ wird das Programm „Hydraulischer Abgleich“ (Bially Software für Energieberatung) vorgestellt und ein Beispiel bis zur Erstellung des VdZ-Formulars durchgerechnet. Die Programmschulung umfasst 4 Unterrichtseinheiten am Nachmittag des zweiten Tages, die Teilnehmer erhalten dazu eine Vollversion des Programms für ihr mitgebrachtes Notebook.

Der Themenkomplex hydraulischer Abgleich wird praxisorientiert und auch in Bezug auf die EnEV behandelt und durch Rechenbeispiele vertieft.

Flyer Hydraulischer Abgleich 2019 - Programm mit Anmeldung

 

renergie Allgäu e.V.

Adenauerring 97
87439 Kempten

zentrale@renergie-allgaeu.de
0831 52 62 68 0 -0