Dringender Aufruf zum Volksbegehren: Klimaschutz in Art. 141 BV aufnehmen!


Der Klimawandel zeigt sich überall und in einer Deutlichkeit, die keine Diskussion mehr zulässt: Wir müssen jetzt und unverzüglich alles dafür tun,  die drastische Klimaerhitzung zu stoppen. Das heißt: Wir müssen den Ausstoß von Kohlendioxid und anderen Klimagasen durch eine umfassende Energiewende schnellstmöglich auf Null reduzieren.

In der aktuellen politischen Debatte taucht die Notwendigkeit der Energiewende und des Klimaschutzes jedoch nur als Randnotiz auf. Das krachende Verfehlen der eigenen Klimaziele für 2020 bleibt ohne echte politische Konsequenzen.

Durch ihre Tatenlosigkeit und die aktive Verhinderungspolitik der Bayerischen Staatsregierung in Sachen Klimaschutz werden unsere Umwelt und damit die Lebenschancen der kommenden Generationen erheblich gefährdet. Hierdurch verstößt die Politik gegen den demokratischen und verfassungsrechtlichen Grundsatz, für die Lebensgrundlagen in Bayern nachhaltig Sorge zu tragen.

Daher braucht es jetzt ein entschiedenes Zeichen der bayerischen Bevölkerung!
Im Jahr 1984 war Bayern schon einmal Vorreiter in Deutschland und hat den Umweltschutz in die Landesverfassung aufgenommen. Jetzt kann Bayern deutschlandweit wieder Vorbild sein. Auf dem Wege der Volksgesetzgebung können die Menschen im Freistaat durch Ergänzung der Bayerischen Verfassung ihre Regierung und die staatliche Verwaltung auf den Vorrang des Klimaschutzes als Voraussetzung für den Schutz unserer Lebensgrundlagen verpflichten und zur Aufgabe allen staatlichen Handelns erklären.

***


Deshalb: Klimaschutz in die Bayerische Verfassung!

Sammeln Sie mit uns Unterschriften! Die Unterschriftenliste können Sie bei uns bestellen oder selbst ausdrucken. WICHTIG: Vorder- und Rückseite müssen doppelseitig auf dasselbe Blatt gedruckt werden, da sonst die Liste ungültig ist!

Download Unterschriftenliste

oder direkt https://www.klimaschutz-in-die-verfassung.de/images/pdf/KidV_Unterschriftenliste_web5_sw.pdf


***

Bitte sammeln Sie auf einer Liste nur Unterschriften von Menschen aus ein und derselben Gemeinde. Diese müssen in dieser Gemeinde wahlberechtigt sein.

Bitte beachten Sie Ablauf und Erläuterungen zur Unterschriftensammlung (PDF) und verwenden Sie den Rücksendebogen für ausgefüllte Unterschriftenlisten (PDF).

Vollständige Listen senden Sie bitte an folgende Adressen:
Volksbegehren „Klimaschutz in die Verfassung“
c/o Klimaschutz – Bayerns Zukunft e.V.,
Reibeltgasse 8
97070 Würzburg