AKTUELLES

  • Klimaschutz im Oberallgäu – wer denkt mit uns das Morgen?
    Wir als renergie Allgäu e.V. verfolgen seit unserer Gründung das Ziel von mehr Klimaschutz. Denn wenn wir heute beginnen uns für ein lebenswertes Morgen einzusetzen stehen die Chancen gut, dass wir unseren Kindern und Enkeln eine Welt hinterlassen, die ihnen alle Chancen für ein gutes Leben bietet. // mehr
  • Das Deutsche Klima-Konsortium fordert gerade jetzt eine konsequente Klimapolitik
    Trotz Corona ist CO2-Gehalt der Atmosphäre weiterhin auf Rekordkurs. Aufgrund des Shutdowns sinken die Treibhausgas-Emissionen zwar kurzfristig, die CO2-Konzentration in der Atmosphäre steigt jedoch weiter – möglicherweise nur etwas langsamer. Das zeigen auch die Messwerte vom Umweltbundesamt in // mehr
  • Erreichbarkeit renergie Allgäu e.V.
    Nach 2 Monaten im Homeoffice sind alle Mitarbeiter ab Montag, 18. Mai 2020 sind wir wieder wie gewohnt in der Geschäftsstelle zu erreichen. Die Kontaktdaten der einzelnen Mitarbeiter finden Sie hier. Auch wir bei renergie Allgäu e.V. zeigen uns solidarisch, um allgemeine Ausgangssperren aufgrund // mehr
  • GroKo beschließt (erneut) die Aufhebung des 52-Gigawatt-Solardeckels und 1.000 m pauschalen Mindestabstand für Windkraft
    Die Regierungskoalition hat gestern beschlossen, dass der 52-GW PV-Deckel fallen soll. Das ist durchaus zu begrüßen, nicht nur richtig sondern unbedingt nötig. Nur ist der Beschluss eigentlich nicht neu, da schon seit Dezember die Willensbekundung des Bundeskabinetts bekannt ist. Nur leider kommt // mehr
  • Auf dem Weg zum C02-neutralen Dorf
    renergie Allgäu e.V. begleitet seit vielen Jahren die Gemeinde Edelstetten auf dem Weg zum CO2-neutralen Dorf. Die Brüder Klaus & Josef Jekle brachten vor 15 Jahren den Stein ins Rollen, mit dem Bau einer Biogasanlage. Auch die Abwärme sollte sinnvoll genutzt werden und so entstand 2008 das // mehr
  • Herzlichen Glückwunsch Wolf von Fabeck
    Wolf von Fabeck Ehrenvorsitzender des Solarenergie-Fördervereins Deutschland e.V. (SFV) feiert seinen 85. Geburtstag und wünscht sich zu diesem Anlass viel Besuch auf seiner neuen Website www.klima-for-future.de Schauen Sie auf der Seite vorbei, Kommentare, Informationen,Karikaturen und vieles mehr // mehr
  • Virtuelle Übergabe der Petition „Kein Aus für Solaranlagen nach 20 Jahren“
    Der SFV ist ein bundesweit tätiger Umweltschutzverein, der sich für die rasche und vollständige Umstellung der Energieversorgung auf Sonnen- und Windenergie einsetzt. Der SFV engagiert sich für eine dezentrale, bürgernahe Energiewende. Mit großem Nachdruck setzt sich der Verein für gesetzliche // mehr
  • LEADER- Projekt „Mehr Vielfalt in der Energielandschaft mit Durchwachsener Silphie“
    Es handelt sich um ein allgäuweites LEADER-Projekt, bei welchem über drei Jahre auf 10 Demonstrationsflächen in den vier Landkreisen Ostallgäu, Lindau, Oberallgäu und Unterallgäu unter regionalen Bedingungen die Durchwachsene Silphie angebaut und fachlich begleitet wird.  Im Vordergrund des // mehr
  • Positonspapier der LEE-Bayern zum EEG 2020
    renergie Allgäu e. V. ist als Gründungsmitglied der Landesvertretung Erneuerbare Energien (LEE) Bayern Teil der Verbändefamilie der Bürgerenergiewende und engagiert sich in diesem Rahmen in der Verbandsarbeit des Bundesverband Erneuerbare Energien. In Abstimmung mit den Positionen des Bundes haben // mehr
  • Designed by FreepikEEG-Novelle ist lückenhaft
    Das Bundeswirtschaftsministerium hat am Montag, 27.04.20 eine Novelle des Erneurbare-Energien-Gesetz (EEG) auf den Weg gebracht. Die wichtigen Themen für die Erneuerbaren Branche finden sich indes im Moment noch nicht in der Novelle. So gibt es darin keine Regelung zur Aufhebung des Solardeckels // mehr
  • Mehrheit der Bürger ist für die Energiewende
    Die meisten Deutschen unterstützen die zentralen Ziele der Energiewende und wünscht sich z.B. mehr Windenergie an Land, befürwortet den Kohleausstieg und ist bereit für den Klimaschutz höhere Energiekosten in Kauf zu nehmen. Im Gegenzug werden von der Politik Investitionen in umweltfreundliche // mehr
  • Energie aus der Biotonne
    Neu: BENC Mertingen macht aus grünen Abfällenjetzt auch Strom (nicht nur) für die Nachbarschaft „ Wir machen aus Ihrem Abfall wertvolle Energie!“ Mit diesem Slogan wirbt Paul Schweihofer für sein Bio Energie Centrum in Mertingen, in dem seit über 20 Jahren Biogas, Biokompost und Wärme produziert // mehr
  • kostenfrei streamen – Power to change
    Die ARD-Mediathek zeigt den Dokumentarfilm „Power to change – die EnergieRebellion“. Der Film stellt die Auseinandersetzung um eine Energiewende dar, die von unten erfolgt – dezentral und regional. Er greift die persönlichen Geschichten von Menschen auf, die die Erhaltung ihrer // mehr
  • Positionspapier Biogas
    renergie Allgäu e.V. bezieht zum Erhalt der Biogasbranche klar Stellung und fordert von der Politik zukunftsfähige Lösungen. Hier der Link zu unserem: Positionspapier Biogaszukunft// mehr
  • Mitgliederversammlung verschoben
    Aufgrund der Krisensituation wegen Coronavirus Covid 19 und der unklaren Prognosen zur Dauer des Problems müssen wir die am 30. März vorgesehene Mitgliederversammlung verschieben. Einen neuen Termin werden wir sobald als möglich benennen.// mehr
  • Umfrage für Bachelor-Arbeit
    Unsere Mitarbeiterin Sabrina Baur studiert an der Hochschule Weihenstephan „Management Erneuerbare Energien“. Seit Sommer 2019 unterstützt sie uns als Praktikantin in der neu gegründeten Tochtergesellschaft renergie GmbH und arbeitet zielstrebig am Marktplatz cells energy mit. Unser // mehr
  • Höhere Bundesförderung für Energieberatung Wohngebäude
    Seit 1. Februar 2020 wurde die Förderung für Energieberatungen für Wohngebäude deutlich erhöht. Diese Förderung zielt auf die intelligente Einsparung von Energie in Wohngebäuden durch qualifizierte und unabhängige Energieberater. Konkret wird die Förderung von bisher 60% auf 80% des förderfähigen // mehr
  • Apell „Bürgermeister für die Energiewende“
    Letzten Herbst haben sich, angestoßen von BUND und LEE, einige Bürgermeister getroffen, um sich in einem Appell für mehr Klimaschutz und für die Energiewende auszusprechen und gleichzeitig die dafür nötigen Rahmenbedingungen einzufordern. Den Appell “ Unsere Gemeinden mit der Energiewende // mehr
  • Förderungen im Gebäudebereich geändert ab 2020
    Die staatlichen Förderbedingungen für die energetische Modernisierung von Wohngebäuden waren seit März 2015 unverändert geblieben. Obwohl die verfügbaren Zuschüsse und Kredite durchaus nicht schlecht waren, wurde die gewünschte Modernisierungsquote niemals auch nur annähernd erreicht. Jetzt // mehr
  • CO2-Preis startet ab 01.01.2021 mit 25 € je Tonne!
    Im Dezember einigten sich Bund und Länder im Vermittlungsausschuss darauf, den CO2-Preis ab Januar 2021 auf zunächst 25 Euro festzulegen. Danach steigt der Preis in Fünf-Euro-Schritten bis zu 55 Euro im Jahr 2025 an. Für das Jahr 2026 soll ein Preiskorridor von mindestens 55 und höchstens 65 Euro // mehr
  • Mehr Windenergie! Zulassen
    Appell zur Öffnung der 10H-Regelung und zum Ausbau der Windenergie in Bayern Seit Einführung der 10H-Regelung ist der Ausbau der Windenergie in Bayern dramatisch ein-gebrochen. Ein nennenswerter Zubau findet nicht mehr statt. Die UnterzeichnerInnendieses Appells fordern die Bayerische // mehr
  • Das Europaparlament hat heute mit großer Mehrheit den „Klimanotstand“ ausgerufen
    Kommentar zu: Das Europaparlament hat heute mit großer Mehrheit den „Klimanotstand“ ausgerufen. Die Dringlichkeit, die dieser symbolische Akt ausdrückt, beschreibt völlig richtig eine Realität, die heute schon weltweit zu spüren ist und deren Ausmaß von morgen noch kaum vorstellbar ist. Es nützt // mehr
  • Energiewende: werden wir seit Jahren angelogen?
    „Die Energiewende wird immer teurer, die EEG-Umlage steigt“, tönt die Stromwirtschaft seit Jahren. Bereits Minister Sigmar Gabriel rühmte sich der Eindämmung des Ausbautempos zugunsten moderater Strompreise. Er und seine Nachfolger im Amt, Brigitte Zypries bis 2018 und nun Peter Altmaier, haben die // mehr
  • Mehr Mut und Entschlossenheit in der Energiepolitik
    Teilnehmer des 2. Branchentags der Erneuerbaren Energien in Bayern fordern mehr Mut und Entschlossenheit von der Politik Mehr als 200 Besucher sind der Einladung der Landesvertretung Erneuerbare Energien (LEE) Bayern gefolgt und haben sich am 25. Oktober in Taufkirchen bei München über den // mehr
  • Energiewende steht still!
    Windenergie in der Krise – völlig überraschend? Alle versierten Fachleute hatten vor Einführung des EEG 2017 vor der Ausschreibungs-Systematik gewarnt. Eingeführt wurde sie trotzdem und die Folgen treten jetzt halt ein. Sogar im Wirtschaftsministerium ist die Information schon angekommen: Im Jahr // mehr

 

Claudia Lau

cl@renergie-allgaeu.de
0831 52 62 68 0 -15